Letztes Feedback

Meta





 

Freunde....?! Wirklich?!

Na, Neuanfang funktioniert ja nicht so wie wir es gerne möchten? Ja, aber Aufgeben ist auch keine Lösung! Es muss irgendwie weiter gehen! Und es ist eure Entscheidung wie es weiter geht und was ihr draus macht.

Ich habe auch Erfahrungen damit gemacht und um ehrlich zu sein waren die nicht immer schön. Ich habe entdekt welche meine falschen und echten Freunde sind. Und jetzt wenn ich zurück schaue bin ich froh diesen großen Schritt gewagt zu haben. Das müsst ihr auch unbedingt wagen! Natürlich könnt ihr dabei paar `Freunde´ verlieren, aber seien wir ehrlich wenn eure `Freunde´ euer wahres Ich nicht akzeptieren, sondern nur die Fassade mögen...... Das sind keine echte Freunde! Findet ihr es besser 20 Freunde zu haben von denen keiner euer wahres Ich kennt, oder doch lieber ein paar Freunde bei denen ihr euch aber sicher seid, dass die immer und egal was kommt hinter euch stehen werden? Es ist eure Entscheidung ob ihr euer ganzes Leben ein Schatten sein wollt, oder ob ihr doch lieber euer Leben im Bühnenlicht verbringen wollt! 

Natürlich werde ich euch nicht verschweigen, dass es ziehmlich weh tun kann, da ihr womöglich sehr viel Zeit mit den falschen Freunde verbracht habt bei denen ihr euch immer dachtet, dass es die richtigen seien. Es tut wirklich weh und manchmal fragt man sich sogar ob man noch jemanden vertrauen kann! Die Antwort lautet: JA! Denn im Leben ist es nie leicht! Man bekommt immer Stolpersteine in den Weg gestellt, aber weglaufen ist nie die Lösung! 

Ich bin mir sicher, dass jeder solche Erfahrungen gemacht hat oder noch machen wird! Ich kann euch nur ratten diesen Schritt zu wagen, denn es wird besser! 

Wie waren denn eure Erfahrungen....?

25.1.17 13:09

Werbung


bisher 2 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Marie / Website (25.1.17 13:23)
Da gebe ich Dir absolut recht. Manchmal entpuppt sich ein guter Freund dann doch als nicht ganz so toll. Das erlebt man leider immer mal wieder im Leben. Ich hatte es auch schon, dass ich für jemanden die Hand ins Feuer gelegt hätte und dann war das der größte Reinfall überhaupt.
Und ja, es tut weh. Obwohl man sich oft dann darüber ärgert, dass man so blöd und blind sein konnte.
Aber auch die echten, wahren Freunde gibt es. Und die sind sehr wertvoll und unersetzbar. LG, Marie


survivalisme / Website (28.1.17 19:04)
ich habe schon oft gedacht, dass ich 'endlich ein paar wahre freunde gefunden habe', jedoch wurde ich immer wieder eines besseren belehrt und habe somit nie (zumindest nicht wirklich lange) diese sicherheit gekannt. und immer häufiger kam es vor, dass wenn ich mich auf jemanden verlassen habe, bitter enttäuscht wurde. über die zeit habe ich mich sicher auch nicht mehr zum guten verändern können, nun glaube ich, dass ich so etwas nicht mehr verdient habe...
liebe grüße

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen